Wasser ist unser kostbarstes Gut. Um die hohe Qualität des Trinkwassers durchgehend zu bewahren und gesundheitlichen Risiken vorzubeugen, sollten Leitungen regelmäßig gespült werden – vor allem dann, wenn die Armatur temporär wenig oder gar nicht benutzt wird. Die komfortable und zuverlässige Lösung von HANSA: Berührungslose Armaturen mit einer automatischen Hygienespülung.

 Komfortabel und zeitgemäß: Smarte Armaturen, wie die berührungslose HANSAELECTRA, lassen sich via Bluetooth® steuern und individuell anpassen. 
Komfortabel und zeitgemäß: Smarte Armaturen, wie die berührungslose HANSAELECTRA, lassen sich via Bluetooth® steuern und individuell anpassen. 

Wenn Leitungswasser nicht regelmäßig fließt und mehrere Stunden, Tage oder sogar Wochen in der Leitung steht, kann das die Trinkwasserqualität stark beeinflussen. Bei stagnierendem Wasser besteht die Gefahr, dass Keime und Bakterien sich vermehren. Warme Temperaturen und große Leitungssysteme verstärken dieses Risiko zusätzlich. Je länger der Stillstand, desto schneller schreitet die Keimvermehrung voran. Besonders gefährdet sind daher (semi-)öffentliche Gebäude – wie beispielsweise Hotels oder Gaststätten – die ihre Räumlichkeiten über einen längeren Zeitraum hinweg nicht nutzen. Sei es aufgrund von Umbaumaßnahmen, Leerstand, saisonalen Bedingungen oder anderen Umständen – wie etwa der notwendigen Schließungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Um die Trinkwasserqualität auch in einer solchen Phase zu bewahren, sollten Wasserleitungen regelmäßig und gründlich gespült werden. So muss nach den Richtlinien des DVGW an jeder Stelle der Trinkwasser-Installation innerhalb von 72 Stunden ein Wasseraustausch stattfinden, um den bestimmungsgemäßen Betrieb aufrechtzuerhalten.* Einmal mit Legionellen oder anderen gesundheitsgefährdenden Bakterien infiziert, ist es enorm zeit- und kostenintensiv, das Leitungssystem so zu reinigen, dass das Gebäude wieder in Betrieb genommen werden kann. Daher lautet die Devise: Wasser muss fließen! In vielen Einrichtungen geschieht das manuell, beispielsweise durch speziell mit dem Spülen der Leitungen beauftrage Mitarbeiter. Die komfortable und deutlich effizientere Alternative: Smarte Armaturen mit einer automatischen Hygienespülung.

Erfahren Sie von unserem Produktexperte Goran Radman im Video, wie genau Sie mit der HANSA Connect App einen automatischen Spülplan erstellen können:

 

Unkompliziert und effizient: Über die kostenlose HANSA Connect App** kann ein automatischer Spülplan erstellt werden. 


Smarte Lösung: automatischer Spülplan via App
Dank smarter Bluetooth®-Fähigkeit lassen sich berührungslose Armaturen von HANSA, wie zum Beispiel die formschöne HANSALIGNA, digital über die kostenlose HANSA Connect App** steuern. Einstellungen, wie die Wasserdurchlaufzeit, die Sensorempfindlichkeit oder eine automatische Hygienespülung, sind so im Handumdrehen mit dem Smartphone oder Tablet programmiert. Wird die Armatur für einige Zeit nicht benutzt, kann schnell und unkompliziert ein wöchentlicher Zeitplan für die automatische Spülung erstellt werden. Reinigungszeiten, Spülintervalle und Spüldauer lassen sich dabei individuell anpassen. Auch eine nutzerabhängige Spülung ist möglich, so spülen sich Armatur und Leitungen beispielsweise alle 72 Stunden für 30 Sekunden automatisch selbst. Dadurch wird das gefährliche Stagnationswasser zuverlässig verhindert und die Trinkwasserqualität kann auch bei längerer Nichtnutzung des Gebäudes durchgehend gesichert werden.

 Elektronische Armaturen, wie die berührungslose HANSALIGNA, sorgen für maximale Hygiene und eine zuverlässige Bewahrung der Wasserqualität. 
Elektronische Armaturen, wie die berührungslose HANSALIGNA, sorgen für maximale Hygiene und eine zuverlässige Bewahrung der Wasserqualität. 

 

Entdecken Sie HANSA SMART Armaturen

 

* Quelle: Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V., VDI/DVGW Richtlinie 6023.

** Als Android Version im Google Play Store oder als iOS-Version im App Store, ab iPhone 4S und iPad ab der 3. Generation.

Die Bluetooth®-Wortmarke und -Logos sind Eigentum von Bluetooth SIG, Inc., und ihre Verwendung ist für Hansa Armaturen GmbH lizenziert.

 

 

candle
Abonnieren

Um weitere Tipps,
Trends und Leitfäden zu erhalten

mail Jetzt abonnieren

Ähnliche Artikel

Entdecken Sie die neuesten Geschichten und Erkenntnisse aus der HANSA-Welt.

chevronLeftCircle Alle Artikel
Christoph Gasser wird neuer CSO der Oras Group
10.12.2021

Christoph Gasser wird neuer CSO der Oras Group

Ab dem 1. Oktober 2021 übernimmt Christoph Gasser als neuer Chief Sales Officer (CSO) die Steuerung der Vertriebsaktivitäten bei der Oras Group und die Geschäftsführung der Hansa Armaturen GmbH....

chevronLeftCircle Erfahren Sie mehr
Mobile Tools von HANSA unterstützen Fachhandwerker im Alltag
09.12.2021

Mobile Tools von HANSA unterstützen Fachhandwerker im Alltag

Bei der Sanitärinstallation eines neuen Objektes oder im Rahmen einer Sanierung sind viele Details zu berücksichtigen. Von Vorteil sind daher Funktionen, die Fachhandwerker im Arbeitsalltag...

chevronLeftCircle Erfahren Sie mehr
Maximale Hygiene: Die neue Generation berührungsloser Sanitär-Armaturen mit Bluetooth®-Technik
09.12.2021

Maximale Hygiene: Die neue Generation berührungsloser Sanitär-Armaturen mit Bluetooth®-Technik

Technik, die mitdenkt und sich an die individuellen Gewohnheiten ihrer Nutzer anpasst: Mehr als 80 Prozent der Hausbesitzer und Bauherren möchten in Zukunft nicht mehr auf intelligente Produkte...

chevronLeftCircle Erfahren Sie mehr
Was ist ein „laminarer Durchfluss“ und welche Vorteile hat er für Ihre Kunden?

Was ist ein „laminarer Durchfluss“ und welche Vorteile hat er für Ihre Kunden?

Die Anreicherung des Wasserstroms mit Luft ist in der Regel nicht problematisch. Durch die Vermischung können jedoch infektiöse Bakterien wie Legionellen über kleine Tröpfchen in die Umgebungsluft...

chevronLeftCircle Erfahren Sie mehr
Design für Qualität und Zuverlässigkeit — berührungslose Armaturen in Flughäfen

Design für Qualität und Zuverlässigkeit — berührungslose Armaturen in Flughäfen

Flughafentoiletten der Zukunft müssen hohen Hygienestandards genügen – auch während der betriebsamsten Ferienzeiten. Gleichzeitig sollen sie aber auch langfristig Zeit, Ressourcen und...

chevronLeftCircle Erfahren Sie mehr
Wie beraten Sie Ihre Kunden bezüglich sicherer Thermostate?

Wie beraten Sie Ihre Kunden bezüglich sicherer Thermostate?

Werden Sie häufig nach Armaturen gefragt, die ein Verbrühen verhindern können oder für mehr Hygiene sorgen? Diese Anleitung kann Ihnen helfen.

chevronLeftCircle Erfahren Sie mehr

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und Sie finden unsere neuesten Nachrichten in Ihrem Postfach. Monatlich geben wir Ihnen unsere interessantesten Einblicke, Tipps, Neuigkeiten und vieles mehr.