Mehr denn je interessieren sich Hotelgäste dafür, wie viel Wasser und Energie sie während ihres Aufenthalts verbrauchen. Smarte Badezimmerinstallationen können Ressourcen sparen, ohne die Gäste in Bezug auf Stil und Komfort einzuschränken.

Smarte Badezimmerinstallationen können Ressourcen sparen, ohne die Gäste in Bezug auf Stil und Komfort einzuschränken.

Die Zukunft des Hoteldesigns ist nachhaltig

Laut einer von GRESB durchgeführten Untersuchung gehören Hotels zu den Gebäuden, die am meisten Energie verbrauchen — im Vergleich zu anderen Bauten wie Büro- und Wohnhäusern.

Um die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen, wird erwartet, dass die Hotelindustrie bis 2050 ihre Treibhausgasemissionen pro Zimmer in allen Hotelbereichen um 90 Prozent – in Bezug auf die Werte von 2010 - reduziert.

Nachhaltig geplante und betriebene Gebäude helfen, niedrigere Kohlenstoffemissionen zu erreichen und das Gesamtergebnis des Unternehmens zu verbessern. Für die Hotelindustrie besteht der Anreiz für mehr Nachhaltigkeit jedoch nicht nur in niedrigeren Energiekosten.

Das Nachhaltigkeitskonzept ist entscheidend für das Führen eines erfolgreichen Hotels: Es bietet viele Möglichkeiten vom Anwerben neuer Kundensegmente bis zum Angebot eines herausragenden Kundenerlebnisses.

 

Wie können hohe Qualitätsstandards und Kundenwünsche erfüllt werden? 

Lange wurde ein nachhaltiges Badezimmerdesign in Hotels nur unter dem Aspekt betrachtet, die Hauswirtschaftskosten und den Wasserverbrauch zu senken.

Doch bei immer mehr umweltbewussten Gästen und Nachhaltigkeitszertifizierungen ist eine Verbesserung der Ressourcenbilanz des Hotels entscheidend für eine smarte Projektplanung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die passende Armatur für jeden Raum finden.

 

Finden Sie die optimale nachhaltige Armatur für jeden Raum

Ein hoher Anteil des Wasserverbrauchs in Hotels entfällt auf die Sanitärräume. Doch nicht alle Hotelbäder sind gleich. Stil, Funktionalität und Frequentierung von Armaturen schwanken, je nachdem, ob sie in privaten Gästezimmern oder in öffentlichen Sanitärräumen im Lobbybereich installiert sind.

Was bedeutet das?

  • Sanitärräume im Lobbybereich

    In stärker frequentierten Bereichen, wie in größeren Sanitärräumen im Lobbybereich, können smarte berührungslose Installationen helfen, den Wasserverbrauch verantwortungsvoller zu managen.

    Ein smartes berührungsloses Design senkt den Wasserverbrauch in öffentlichen Sanitärräumen um bis zu 50 Prozent.

    Die Auswahl von Armaturen mit Bluetooth bietet einen weiteren wesentlichen Vorteil für Gebäudebetreiber: Hier können sowohl maximale Durchflusszeit als auch Nachlaufzeit des Wassers für einzelne oder mehrere Armaturen im gesamten Gebäudekomplex über die integrierte HANSA Connect App eingestellt werden.
    Der Vorteil für Gebäudebetreiber: Nutzung und Wasserverbrauch lassen sich nachverfolgen und die Durchfluss- und Nachlaufzeiten auf einen optimalen Wert einstellen.
  • Private Gästezimmer

In privaten Hotelbädern erwarten Hotelgäste gewöhnlich ein hohes Maß an Eleganz und Komfort. Duschköpfe mit mehreren Funktionen und Strahlarten sowie stilvolle Armaturen können mit extravagantem Design und fortschrittlicher Funktionalität ein Gästeerlebnis schaffen, das in Erinnerung bleibt

Passt das zusammen? Elegantes Design, optimaler Wasserdurchfluss und Nachhaltigkeit?

Die richtigen Duschlösungen helfen, den Wasserdurchfluss zu begrenzen. So wird der Wasserverbrauch gesenkt, ohne Kompromisse in Bezug auf den Komfort machen zu müssen.

Die richtigen Duschlösungen helfen, den Wasserdurchfluss zu begrenzen. So wird der Wasserverbrauch gesenkt, ohne Kompromisse in Bezug auf den Komfort machen zu müssen.

 

Wassersparende Duschen: maximaler Komfort mit minimalem Ressourcenverbrauch

Moderne Installationen bieten nicht nur ein einzigartiges und luxuriöses Wellness-Erlebnis, sondern sparen auch Ressourcen durch wassersparende Duschen und wirtschaftlich smarte Armaturen.

Die richtigen Duschlösungen, wie Duschköpfe mit niedrigem Durchfluss, helfen beispielsweise, den Wasserdurchfluss zu begrenzen und so den Wasserverbrauch zu senken.

Duschthermostate mit EcoFlow-Steuerung und Sicherheitssperre sind eine gute Wahl zur Reduzierung der Wassermenge pro Waschvorgang (beispielsweise auf nur 12 l/Minute). Eine Temperaturbegrenzung bei 38 Grad Celsius hilft, eine angenehme Temperatur einzustellen und trotzdem Energie zu sparen.

 

Innovationen, die das Erlebnis für die Gäste verändern

Um ein Bewusstsein für den Verbrauch und zusätzliche Transparenz zu schaffen, können moderne Armaturen außerdem verantwortungsvolle Nutzungsmuster fördern.

Die Gäste können beispielsweise ihren Verbrauch auf smarten Duschköpfen mit neuesten Technologien in Echtzeit nachverfolgen. Über eine einfache LED-Leuchte sowie ein Display, das Temperatur und Wasserverbrauch anzeigt, erhalten die Benutzer einen Überblick über ihren Wasserverbrauch beim Duschen.  

Über smarte Duschköpfe mit neuesten Technologien können die Gäste ihren Wasserverbrauch in Echtzeit nachverfolgen

Über smarte Duschköpfe mit neuesten Technologien können die Gäste ihren Wasserverbrauch in Echtzeit nachverfolgen

 

Nachhaltigen Luxus erreichen

Da Hotelgäste nachhaltiges Design erwarten, ohne auf Luxus verzichten zu müssen, geht es bei einer smarten Projektplanung vor allem um die Kombination von elegantem Design mit intelligenten, umweltfreundlichen Funktionen.

Um Nachhaltigkeit gepaart mit einem unverwechselbaren Erscheinungsbild zu erhalten, achten Sie auf die Durchflussrate der Armaturen, wenn Sie sich verschiedene Designlinien ansehen.

Mit berührungslosen Armaturen kann der Wasserverbrauch um die Hölfte reduziert werden, ohne Abstriche beim Design machen zu müssen.

Mit berührungslosen Armaturen kann der Wasserverbrauch um die Hölfte reduziert werden, ohne Abstriche beim Design machen zu müssen. 

 

Nachhaltige Instandhaltung und Wartung

Hotelmanager müssen häufig über längere Zeiträume mit schwankender Nutzung umgehen. Für die Verwaltung der Ressourcen bedeutet das eine vorausschauende Planung mit optimaler Nutzung in Zeiten eines eventuellen Stillstands.

Badarmaturen mit integrierten smarten Technologien helfen, den Energie- und Wasserverbrauch zu regulieren und sorgen für Hygiene und Sicherheit. Da Spülintervalle flexibel über eine integrierte App planbar sind, können Hotelbetreiber Leitungen und Armaturen spülen, wenn es ihnen am besten passt.

 

Planen Sie Nachhaltigkeit, die sich langfristig auszahlt

Um unnötigen Müll zu vermeiden, wählen Sie Armaturen mit einer langen Lebensdauer und wiederverwendbaren Komponenten. Diese können in neuen Produkten eingesetzt werden, wenn die Armatur ihr Lebensende erreicht hat.

Hochwertige Oberflächen und langlebige Produkte reduzieren Austauschraten erheblich. Die lange Verfügbarkeit von Ersatzteilen trägt wesentlich zur Verlängerung der Lebensdauer einer Armatur bei und reduziert den Materialverbrauch auf ein Minimum.

Ein energieeffizientes und nachhaltiges Design steht ganz oben auf der Agenda von Bauprojekten und Nachhaltigkeitszertifizierungen. LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) und BREEAM (Building Research Establishment Environmental Assessment Method) sind beispielsweise weit verbreitete Gebäudezertifikate für große Hotelketten und auch bei umweltbewussten Verbrauchern anerkannt.

Badarmaturen, die die vorgegebenen Kriterien erfüllen, spielen eine wesentliche Rolle für diesen Wandel.

Die optimale Armatur für Ihr nächstes Projekt? Sie sollte den Ressourcenverbrauch reduzieren und die lokalen Richtlinien sowie die steigenden Erwartungen Ihrer Gäste in Bezug auf umweltfreundlicheres Reisen erfüllen.

Entdecken Sie Armaturen für nachhaltige Badezimmer

 

candle
Abonnieren

Um weitere Tipps,
Trends und Leitfäden zu erhalten

mail Jetzt abonnieren

Ähnliche Artikel

Entdecken Sie die neuesten Geschichten und Erkenntnisse aus der HANSA-Welt.

chevronLeftCircle Alle Artikel
So wirken intelligene Produktlösungen steigenden Energiekosten entgegen

So wirken intelligene Produktlösungen steigenden Energiekosten entgegen

Bei der Projektplanung ist es heutzutage unerlässlich, den ökologischen Fußabdruck eines neuen Gebäudes möglichst gering zu halten. Ob es um die Einhaltung strenger Nachhaltigkeitsziele oder die...

chevronLeftCircle Erfahren Sie mehr
Manuelle oder automatische Spülung?

Manuelle oder automatische Spülung?

Manuelles Spülen nimmt wertvolle Zeit des Reinigungspersonals oder Ihrer Angestellten in Anspruch, vor allem in großen öffentlichen Gebäuden. Häufig wird es einfach vergessen oder nicht korrekt...

chevronLeftCircle Erfahren Sie mehr
Was ist bei der Installation einer berührungslosen Armatur zu beachten?

Was ist bei der Installation einer berührungslosen Armatur zu beachten?

Berührungslose Armaturen sind so konzipiert, dass sie den Einbau für Fachleute vereinfachen. Für eine optimale und reibungslose Installation sind jedoch ein paar wichtige Aspekte zu beachten. Mit...

chevronLeftCircle Erfahren Sie mehr

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und Sie finden unsere neuesten Nachrichten in Ihrem Postfach. Monatlich geben wir Ihnen unsere interessantesten Einblicke, Tipps, Neuigkeiten und vieles mehr.