Bei der Planung eines Badezimmers ist es wichtig, die passende Lösung für die Dusche auszuwählen. Mit unseren Empfehlungen finden Sie die Duschlösung, die genau zu Ihrem Badezimmer, Ihren persönlichen Bedürfnissen und Ihren Designwünschen passt.

Smartes Duschsystem von HANSA

Bei der Planung eines Badezimmers ist es wichtig, die passende Lösung für die Dusche auszuwählen. Denn nicht jede Dusche passt in jedes Badezimmer, geschweige denn zu Ihren Bedürfnissen und denen Ihrer Familie.

Bei der Suche nach der optimalen Dusche für Ihr Badezimmer werden Sie feststellen: Es gibt eine große Auswahl an Modellen mit unterschiedlichsten Funktionen und Designausführungen. Häufig achten wir eher auf zusätzliche smarte Funktionen wie wassersparende Technik und übersehen dabei das Wesentliche: Die Gegebenheiten in unserem Badezimmer und unsere Bedürfnisse.

Im Folgenden helfen wir Ihnen, einen Überblick zu erhalten und die perfekte Dusche für sich selbst und Ihre Familie zu finden.

 

1. Abmessungen beachten

Zunächst benötigen Sie einen Überblick über die Maße Ihres Badezimmers. Berücksichtigen Sie dabei die Größe und die Aufteilung. Wo kommt die Dusche hin und wieviel Platz darf sie einnehmen? Möchten Sie eine ebenerdige Dusche, eine Kombination aus Dusche und Badewanne oder eine kleine platzsparende Eckdusche haben?

Wenn Sie nicht viel Platz haben

Wanstangengarnituren, die neben der eigentlichen Duschstange auch die zugehörige Handbrause beinhalten, können auf kleinstem Raum installiert und flexibel in idealer Höhe an einem passenden Ort platziert werden. 

Und auch bei einem einzelnen Duschkopf müssen Sie nicht auf Komfort verzichten. Viele der heutigen Handbrausen verfügen über verschiedene Strahloptionen — vom entspannenden sanften Strahl bis hin zum pulsierenden Massagestrahl.

Wenn Sie mehr Platz zur Verfügung haben

Was halten Sie von einer Regendusche oder einer Variante, in der mehrere Duschköpfe installiert sind?

Wenn Sie eine Dusche austauschen, sollte Ihr neues Duschsystem idealerweise zu den vorhandenen Installationsbohrungen passen. Wenn Sie eine neue Dusche einbauen möchten, klären Sie im Vorfeld ab, ob die Wände für den Einbau der oberen Wandhalterungen der Dusche geeignet sind.

 

2. Wer benutzt die Dusche?

Überlegen Sie, wer die Dusche benutzen wird: So können Sie besser entscheiden, wo genau die Handbrause platziert werden muss, damit sie jeder unabhängig von seiner Körpergröße benutzen kann.

Für Kinder oder ältere Menschen sind Handbrausen anstelle fest installierter Duschköpfe in der Regel die bessere Wahl. Als Komponente einer Duschkombination oder als Einzeleinheit sind sie für Benutzer aller Körpergrößen geeignet und erleichtern den Zugang zu schwer zugänglichen Stellen (z. B. in der Badewanne). Das ist ein Pluspunkt bei eingeschränkter Mobilität des Nutzers.

 

3. Was ist der Unterschied zwischen einer thermostatischen Armatur und einem Einhebelmischer?

Sobald Sie wissen, welches Duschsystem zu Ihrem Bad-Grundriss und Ihren Bedürfnissen passt, sollten Sie über die Duscharmatur nachdenken.

Thermostatische Duscharmaturen:

Wenn Kinder oder ältere Menschen in Ihrem Haushalt leben, können thermostatische Duscharmaturen die optimale Wahl sein. Sie verfügen über eine Thermostatkartusche, die die Wassertemperatur überwacht und automatisch stabil hält.

Alle thermostatischen Duscharmaturen haben eine 38°C Sperre.  Zudem stopp der Wasserdurchfluss automatisch, wenn Kalt- oder Warmwasser komplett ausfallen. Wenn nicht ausreichend warmes oder kaltes Wasser fließt, gleicht die Thermostatkartusche so automatisch die Wassertemperatur aus und hält sie-  wie eingestellt - konstant.

Einhebelmischer:

Einhebelmischer findet man in vielen Badezimmern. Sie verfügen über eine integrierte Kartusche, die die Wassermenge anpasst und heißes und kaltes Wasser mischt.

Die Temperatur kann bei Einhebelmischern präzise eingestellt werden, sie reagieren jedoch auf Druck- oder Temperaturänderungen in den Heiß- und Kaltwasserzuläufen. Das bedeutet, dass durch die Benutzung einer anderen Wasserentnahmestelle (z. B. der Waschmaschine oder einer Waschbeckenarmatur) leicht die Wassertemperatur und -menge während des Duschens beeinflusst werden kann. Dies kann in großen Haushalten, vor allem in solchen mit Kindern, ein Problem sein.

 

All thermostatic shower faucets operate with an integrated hot water safety lock.

 

4. Welche Eigenschaften gibt es? / Was bevorzugen Sie?

Zu guter Letzt schauen Sie sich besondere Merkmale moderner Duschen an. Fragen Sie sich, was Sie von Ihrer Dusche erwarten. Folgende Eigenschaften wären beispielsweise möglich:

Sicherheitsfunktionen

Soll Ihre Duscharmatur besonders sicher sein? Bei den Modellen mit integrierten Sicherheitsfunktionen, z. B. den THERMO COOL Funktionen, heizt sich das Thermostatgehäuse nicht auf und hilft, das Risiko von Verbrennungen zu minimieren.

Um Verbrühungen durch heißes Wasser zu verhindern, ist eine Dusche mit Höchsttemperaturbegrenzer eine gute Investition. Er begrenzt die Temperatur auf 38 °C und minimiert das Risiko, dass der Temperaturregler versehentlich zu heiß eingestellt wird. Die Temperaturbegrenzung kann durch Drücken einer Sicherheitstaste entsperrt werden.

Wassersparende Funktionen

Wenn Sie Wasser sparen möchten, können Sie mit den EcoFlow-Steuerungsfunktionen mit integriertem Durchflussbegrenzer Ihren täglichen Wasserverbrauch erheblich senken.

Mittlerweile liefern moderne digitale Duschen mit Bluetooth-Verbindung Feedback in Echtzeit über eine integrierte LED-Anzeige und eine App. So kann der Energie- und Wasserverbrauch um bis zu 22 Prozent pro Jahr reduziert werden.

 

Modern digital showers that are connected to Bluetooth provide you with real-time feedback via a built-in LED display and App

Wellness-Funktionen

Wenn Sie das volle Wellness-Erlebnis wünschen, können Sie bei Duschen mit modernen Wassertherapie-Programmen verschiedene Duschintervalle und Strahlfunktionen auswählen. Bei unserer HANSAEMOTION Wellfit können Sie beispielsweise zwischen speziellen Programmen (RECOVER, RELOAD und RELAX) wählen

 

 

Design

Wenn Sie von einem besonders eleganten Duschdesign träumen, schauen Sie sich die neuesten Badezimmer-Trends an. Beispielsweise halten mattschwarze Ausführungen zunehmend Einzug in moderne Bäder. Sie sorgen für einen eleganten Look und verfügen über die gleichen smarten Eigenschaften wie die Standardmodelle.

 

Matt black editions are increasingly entering modern bathrooms.

 

Egal, für welche Duschvorrichtung Sie sich entscheiden, es ist wichtig, dass sie mit einer flexiblen und leicht anpassbaren Duscharmatur kombiniert wird, um ein optimales Duscherlebnis zu gewährleisten.

Daher sollten Sie bei der Auswahl des Duschsystems immer prüfen, dass Ihre Dusche leicht zu installieren ist und an Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann. So können Sie sich auf das Angenehme konzentrieren — wie zusätzliche Funktionen und das Design.

 

Erfahren Sie mehr über wassersparende Duschköpfe

candle
Abonnieren

Um weitere Tipps,
Trends und Leitfäden zu erhalten

mail Jetzt abonnieren

Ähnliche Artikel

Entdecken Sie die neuesten Geschichten und Erkenntnisse aus der HANSA-Welt.

chevronLeftCircle Alle Artikel
Wie viel kostet eine warme Dusche? Mit der richtigen Duschlösung halten Sie Ihre Kosten niedrig

Wie viel kostet eine warme Dusche? Mit der richtigen Duschlösung halten Sie Ihre Kosten niedrig

Suchen Sie nach Möglichkeiten, den steigenden Wasser- und Heizkosten zu begegnen? Hier erfahren Sie, warum Sie als erstes einen Blick auf Ihre Dusche werfen sollten.

chevronLeftCircle Erfahren Sie mehr
So finden Sie die optimale Armatur für Ihr Waschbecken

So finden Sie die optimale Armatur für Ihr Waschbecken

Bei der Suche nach der passenden Armatur für Ihr Waschbecken sollten Sie nicht nur auf das Design, sondern auch auf die Funktionalität achten.

chevronLeftCircle Erfahren Sie mehr

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und Sie finden unsere neuesten Nachrichten in Ihrem Postfach. Monatlich geben wir Ihnen unsere interessantesten Einblicke, Tipps, Neuigkeiten und vieles mehr.