Sorgfältig ausgewählter Kunststoff ist ein wichtiges Material für Bauteile in Armaturen. Er gewährleistet die Wassersicherheit und steht für strapazierfähige und langlebige Armaturen.

 

Plastic is an essential component for faucets to be safe, durable and long-lasting.

Kunststoff ist ein wichtiges Material, um sichere, haltbare und langlebige Armaturen herzustellen.

Es gibt verschiedene Einsatzmöglichkeiten für Kunststoffe in Armaturen. Dabei wird häufig angenommen, dass das Material weniger haltbar und darum nicht für hochwertige Produkte geeignet ist. Dies ist allerdings nicht immer richtig. Je nach Hersteller und Art des eingesetzten Kunststoffs gibt es ihn in unterschiedlichen Formen, Funktionen und Qualitäten. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu diesem Thema.

In den Armaturen von HANSA können Verbund- und widerstandsfähige Kunststoffe die beste Lösung sein. Sie sind unverzichtbar für eine optimale Leistung und Langlebigkeit der Armatur. Je nach Art und Eigenschaften des verwendeten Materials deckt der Kunststoff ein breites Anwendungsspektrum in Armaturen ab.

Kunststoffe können eingesetzt werden in:

  • Gehäusen und Griffen
  • Kartuschen und Ventilen
  • Innenleben des Auslaufs
  • Strahlreglern
  • Rohren und Anschlüssen

 Worin besteht also der Unterschied? Welche Arten von Kunststoffen werden in welchen Armatur-Komponenten eingesetzt? Folgende Kunststoffarten sollten Sie kennen:

 

Verbundwerkstoff

Verbundwerkstoffe kombinieren mindestens zwei einzelne Materialien und werden für Abdeckungen, Ausläufe, Gehäuse, Hebel und Batteriefächer verwendet. Hierzu gehören verstärkte Kunststoffe wie Glasfaser und Polymer oder ABS-Verbundwerkstoffe wie ABS-Kunststoff-Chrom-Kombinationen.

 Verbundwerkstoffe können außerdem auf verschiedene Bauteile in den Kombinationen Kunststoff-Kunststoff, Kunststoff-Metall oder Kunststoff-Gummi aufgebracht werden. In Kombination mit dem technischen Kunststoff PSU (Polysulfon) wird die Verbundstruktur häufig in der Medizintechnik eingesetzt, da sie physiologisch träge und bei hohen Temperaturen extrem langlebig ist.

 Verbundwerkstoffe sind widerstandsfähig und langlebig, aber dennoch leicht. Daher werden sie häufig in der Medizin, der Luft- und Raumfahrt und der Automobilindustrie verwendet.

 

Technischer ABS Kunstoff

Bauteile aus technischem ABS-Kunststoff werden in Produkten wie Laptops und Mobiltelefonen eingesetzt. Das widerstandsfähige und langlebige Material zeichnet sich durch seine gute Beständigkeit gegen hohe Temperaturen und Chemikalien aus. Da sich Kunststoff beim Kontakt mit heißem Wasser nicht so stark erhitzt wie Metall, ist er perfekt für Armaturenhebel, Gehäuse und Abdeckungen, Griffe und Duschköpfe geeignet. Ein weiterer Vorteil von ABS ist, dass der Werkstoff verchromt werden kann. Dadurch lässt er sich leicht verarbeiten.

ABS composite used in levers and handles

Technischer ABS-Kunststoff wird wegen seiner hohen Beständigkeit bei hohen und niedrigen Temperaturen in der Regel für Armaturenhebel verwendet.

 

Technischer PSU/PPSU-Kunststoff

Wegen seiner hervorragenden chemischen Eigenschaften ist PSU auch für Hochleistungsanwendungen geeignet. Häufig wird es beispielsweise für Lager, Präzisionsgetriebe und Thermostatkartuschen sowie für Hebelübergänge eingesetzt, da es ein griffiges Material ist.

HANSA verwendet technischen PSU-Kunststoff in Thermostatkartuschen.

 

HANSA verwendet technischen PSU-Kunststoff in Thermostatkartuschen.

 

Ein weiterer Vorteil: PSU ist auch bei hohen Temperaturen ein sicheres Material für Teile, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen. HANSA nutzt diesen Kunststoff zum Beispiel in Thermostatkartuschen und in den griffigen Hebeln der HANSAFIT Küchen- und Waschbeckenarmaturen.

 

Technischer POM-Kunststoff

Technischer POM-Kunststoff ist bekannt als Acetal oder Polyacetal und wird für Bauteile verwendet, die eine Steifigkeit, geringen Abrieb und hohe Formstabilität erfordern. Diese Kunststoffart ist lösungsmittel- und kraftstoffbeständig und eine besonders langlebige Lösung für Bauteile, die mit Wasser in Berührung kommen — wie das Innere des Auslaufs.

Beispiele für Armaturenteile, in denen technischer POM-Kunststoff eingesetzt wird.

Beispiele für Armaturenteile, in denen technischer POM-Kunststoff eingesetzt wird.

 

 

Warum Plastik?

Nach diesem kleinen Exkurs in Sachen Kunststoff ist gut verständlich, warum sich Hersteller bei der Fertigung bestimmter Armatur-Komponenten für Kunststoffe entscheiden:

  • Kunststoff ist ein widerstandsfähiger und langlebiger Werkstoff, der eine lange Haltbarkeit der Bauteile gewährleistet.

  • Kunststoff kann verschiedenen Temperaturen widerstehen, ohne beschädigt zu werden. So kann beispielsweise kaltes und heißes Wasser ohne Auswirkungen über oder durch die Kunststoff-Bauteile fließen. Da sich die Oberfläche nicht aufheizt, kann in Gehäusen eingesetzter Kunststoff das Risiko von Verbrühungen erheblich reduzieren. Daher ist er besonders geeignet, um Berührungen mit heißen Wasserrohren oder Duscharmaturen zu verhindern.

  • Kunststoff hat keinen Einfluss auf das Trinkwasser und kontaminiert es nicht mit gefährlichen Chemikalien und Mikroben. Daher wird es häufig im Inneren von Ausläufen verwendet.

  • Kunststoff ist zu 100 % korrosionsbeständig — im Gegensatz zu bestimmten Metallen, die mit ihrer Umgebung reagieren und mit der Zeit verschleißen.

  • Kunststoff ist beständig gegen Feuchtigkeit. Das ist immer wichtig, wenn Wasser im Spiel ist, um zum Beispiel Schimmelbildung zu vermeiden.

  • Und schließlich ist Kunststoff ein leichtes Material, das die Armatur nicht unnötig schwerer macht. So können Installateure die Bauteile leichter mitnehmen und einbauen.

Whyplastic

Verbundwerkstoffe in HANSAFIT-Einhebelmischern.

 

Kunststoff ist nicht automatisch mit schlechter Qualität gleichzusetzen. Die sorgfältige Auswahl der richtigen Kunststoffeigenschaften kann sicherstellen, dass Ihre Armatur strapazierfähig, beständig bei unterschiedlichen Temperaturen und korrosionsbeständig ist. Achten Sie auf das Material und die Qualität des verwendeten Kunststoffs und lassen Sie sich von Ihrem Installateur oder Hersteller beraten, um mehr über seine Eigenschaften zu erfahren. So stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Kunden langlebige und geeignete Bauteile anbieten.

 

Erfahren Sie, wie unsere Armaturen hergestellt werden

candle
Abonnieren

Um weitere Tipps,
Trends und Leitfäden zu erhalten

mail Jetzt abonnieren

Ähnliche Artikel

Entdecken Sie die neuesten Geschichten und Erkenntnisse aus der HANSA-Welt.

chevronLeftCircle Alle Artikel
Fliesen- und Wannenrandsysteme – So sorgen Sie für eine einwandfreie Funktion

Fliesen- und Wannenrandsysteme – So sorgen Sie für eine einwandfreie Funktion

Bei der Behebung von Fehlern an Fliesen- und Wannenrandsystemen stellen sich viele Fragen: Was tun, wenn die Schlauchrückführung nicht mehr richtig funktioniert? Wie lassen sich Brauseschläuche...

chevronLeftCircle Erfahren Sie mehr
Wie Sie die digitalen Tools von HANSA effektiv nutzen

Wie Sie die digitalen Tools von HANSA effektiv nutzen

Visuelle 3D-Dastellungen mit AR-Technologie, Online Badkonfigurator, Videoanleitungen, Vergleichstools - das und noch viel mehr bieten die digitalen Tools von HANSA. Hier erfahren Sie, wie Sie diese...

chevronLeftCircle Erfahren Sie mehr
Welche Rolle spielen Armaturen in modernen Häusern?

Welche Rolle spielen Armaturen in modernen Häusern?

Hybride Häuser, die unsere Arbeits- und Wohnräume intelligent miteinander verbinden. Badezimmer, die zum Entspannen, Verweilen und Sammeln wichtiger Gesundheitsdaten dienen: Wie hat sich die Art und...

chevronLeftCircle Erfahren Sie mehr

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und Sie finden unsere neuesten Nachrichten in Ihrem Postfach. Monatlich geben wir Ihnen unsere interessantesten Einblicke, Tipps, Neuigkeiten und vieles mehr.